Das Prinzip der Plexiglas

- Aug 08, 2017-

Das Prinzip der Plexiglas

Plexiglas, abgekürzt: PMMA; chemische Bezeichnung Plexiglas heißt Polymethyl Methacrylat, besteht aus Methacrylat Polymerisation von Polymer-Verbindungen. Glatte Oberfläche, bunten, kleinen Anteil, hohe Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Feuchtigkeit, Lichtechtheit, gute Dämmeigenschaften, gute Schalldämmung. Können drei Arten von Material, Stangenmaterial, Platte Form unterteilt werden.

PMMA ist Acrylsäure und seine Ester Polymerisation durch das Polymer gemeinsam bezeichnet als Acrylharz, den entsprechenden Kunststoff gemeinsam bezeichnet als Polyacryl Kunststoff, von denen die am weitesten Polymethyl Methacrylat verbreitete erhalten. Polymethyl Methacrylat Abkürzung Code PMMA, Plexiglas, umgangsprachlich hat ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit Leistung durch mehr als 92 % der Sonne, UV bis zu 73,5 %; mechanischer Festigkeit ist hoch, es gibt eine gewisse Wärme und Kälte Korrosionsbeständigkeit, gute Dämmeigenschaften, Dimensionsstabilität, leicht zu Formen, eher spröde Textur, löslich in organischen Lösungsmitteln, die Oberflächenhärte ist nicht genug, einfach zu schrubben, können sein erforderlich, um eine gewisse Stärke der transparente Bauteile, wie z. B. Öl-Tassen, Einzelstimmen, optische Linsen, dekorative Geschenke und So weiter haben. Fügen Sie einige Zusatzstoffe darin seine Leistung, wie Hitze, Reibung und so weiter verbessern können. Das Material ist weit verbreitet in der Werbung Leuchtkästen, Namensschilder und andere Aspekte der Produktion.


Ein paar:Wie wählt man eine gute Acryl-Display-Rack, identifizieren die Vor-und Nachteile der Acryl-Display? Der nächste streifen:Acryl wissen Alphabetisierung aus Leistung und Einsatz zu verstehen